Roadtrips - mit Mariella Vagabundo die Welt entdecken!

Im Jahr 2016 erlebte ich einen kleinen Hauch des Films „The Day After Tomorrow“ so voll in echt! Lediglich eine Woche waren mein Mann in spe und seine Eltern in NYC. Und genau in dieser Woche nahmen wir Teil an einem Stück Geschichte. Blizzard Jonas brachte innerhalb von nicht mal 20h 70cm Neuschnee. Mitten in Manhattan. Das war mit Abstand das Abgefahrenste, was ich seit Langem, wenn nicht sogar seit je her, erlebt hatte. Die komplette Stadt stand still. Kein Auto. Die Straßen leer. Keine U-Bahn. Einfach nichts! Und am Tag darauf lachte die Sonne so hell, als wäre nie etwas gewesen. Der absolute Wahnsinn! Aber schaut euch die Bilder einfach selber an. 99% der Bilder sind mit meiner LEICA Q aufgenommen! Die perfekte Travel-Immer-Dabei-Cam.

Amsterdam – Normandie – Paris

Im Sommer 2015 haben meine männliche Hälfte und ich eine kleine Rundreise durch die Welt gemacht. Knallhart sind wir in unseren Combi gestiegen und los ging’s. Geschlafen wurde im Auto, auf dem Campingplatz und auch mal zwei Nächte in kleinen, “schnuggeligen” Hotels. Ein toller zweieinhalb wöchiger Ausflug, wo wir sämtliche Dörfchen besucht und die heimischen Leutchen ein wenig kennengelernt haben.

Österreich – Modeltrip

Mit meiner reizenden Make Up Artistin Stephanie Zimmermann ging es Ende November 2015 nach Österreich zu einem Modelshooting der ganz besonderen Art! Mehr dazu erfahrt ihr in meinem Blogeintrag.

Miniurlaub auf Usedom

Kleine, feine Naturfotografien (und Albernes) aus dem Oktober 2014. Die Ostsee und ich – das ist wie eine kleine Liebesgeschichte 🙂