Mariella Vagabundo Photography | Dresdner NeustadtMariella Vagabundo Photography | Dresdner Neustadt

Eure Hochzeit. Eure Erinnerungen - Hochzeitsfotografie von Mariella Vagabundo

Reportagen - Mariella Vagabundo - Hochzeitsfotografie Dresden

Hier ein kleines Potpourri vergangener Hochzeitsreportagen. Ihr findet hier größtenteils “nur” Brautpaarbilder sowie Detailaufnahmen. Fotos der Gäste, komplette Reportagen, könnt ihr euch bei unseren Vorgesprächen anschauen. Schaut euch auch meine Compilations verschiedenster Hochzeitstage im unteren Bereich dieser Seite an.

Häufig gefragte Fragen und Antworten!

Hallöchen meine eventuellen, zukünftigen Paare.

Vermutlich beginnt ihr gerade damit ein wenig „hibbelig“ zu werden. „Wir brauchen noch dies… und das.. und überhaupt.. und DAS dürfen wir auch nicht vergessen!“ Da ich selbst frisch verheiratet bin, kenne ich eure Gedanken nur zu gut! Ihr wollt einen Tag voller Perfektion. Und ich kann euch dabei helfen! 6 Jahre Hochzeitsfotografie liegen hinter mir. 6 Jahre mit unzähligen, unterschiedlichen Hochzeiten. Da ich immer irgendwie die selben Fragen gestellt bekomme, hier die Antworten, um es euch leichter zu machen, euch für mich zu entscheiden.

Wie gehst du am Tag der Hochzeit vor?

Circa eine Stunde vor der Trauung werde ich an Ort und Stelle sein. Sollte ich ab dem Styling gebucht werden bin ich pünktlich zum Styling bei der Braut. Am Wichtigsten ist es mir, dass ihr keine gestellten Fotos bekommt! Persönlich würde ich mir solche Fotos nicht mehr anschauen und erst recht nicht wünschen. Und ich will, dass ihr Fotos erhaltet, die ich mir selber an die Wand hängen wöllte. Demnach verhalte ich mich bei meinen Hochzeiten wie eine Katze, die still umherschleicht und die unvergesslichen Momente sucht und festhält, die euren Tag einmalig machen. Die einzige Ausnahme hierbei ist das obligatorische Großgruppenfoto. Hier muss ich den Ton angeben, damit wir schnell das Foto vernünftig im Kasten haben. Wer hört da schon auf eine stille Maus, die vor einer Menschenmenge piepst? Weiterhin helfe ich euch bei der zeitlichen Planung, wenn ihr das denn wollt. Ein Paarshooting soll die Länge von einer Stunde nicht wesentlich überschreiten. Ich weiß ja, dass ihr eigentlich den Tag mit euern Gästen ausgelassen feiern wollt.

Ich füge mich in eure Gesellschaft ein. Meist sind es die Mütter und Väter des Paares, die zum Schluss auf mich zukommen und noch mal meinen „Das war ein großartiger Job!“. Wenn ich ganztags bis abends mit dabei sein darf werde ich wohl auch mit das Tanzbein schwingen. Also nehme ich mir meinen Tanzpartner, meine Kamera, und tanze mit durch die Menge, um eure Gäste voller Elan einfangen zu können. Ich falle nicht auf – Denn ich tanze wie all eure Gäste auch. Bei Kaffee und Kuchen hingegen nehme ich mir ein Objektiv, um von der Ferne agieren zu können. Damit halte ich Momente fest, wo selbst die fotografierte Person gerade nicht weiß, dass sie abgelichtet wird. Und DAS sind die Fotos, die ihr haben wollt!

Wir haben sowas noch nie gemacht! Wir haben immer die Augen zu und überhaupt sind wir eigentlich furchtbar unfotogen. Kriegst du das hin?

Aber natürlich kriegen wir das hin! In einem ganz individuellen Brautpaarshooting zauber ich euch die Fotos, die ihr euch schon immer gewünscht habt. Die, die ihr euch euer Leben lang wieder heraussuchen werdet und daran erinnern werdet, wie euer Hochzeitstag für euch war. Ich weiß, wie ich euch stellen kann und dann passiert der Rest von ganz allein. Liebevolle Blicke. Umarmungen. Küsse. Selten muss ich euch dazu animieren – denn ihr liebt euch! Ich unterstreiche eure Natürlichkeit. Ich unterstreiche EUCH. So, wie ihr seid. Ich drücke euch keine Bildgedanken auf. Ich lass euch machen. Damit erreichen wir gemeinsam diese Einzigartigkeit, die ich auch von unseren Fotos verlange.

Wieviele Bilder bekommen wir?

Natürlich hängt es davon ab, ob die Hochzeitsbegleitung ganz- oder halbtags geplant ist/ geplant werden soll. Ihr findet bei meinen Preisen (siehe unten) auch grobe Werte von 400/650 bearbeiteten Bildern. Diese überschreite ich allerdings jedes Mal. Manchmal auch wirklich deutlich. Das liegt daran, dass ich nicht sage „So, das waren 650 Bilder und der Rest fliegt weg“. Bei manchen Hochzeiten passieren so viele wundervolle Dinge, die ich natürlich alle festhalte. Und viele, wundervolle Dinge provozieren viele, wundervolle Fotos! 😉 Vertraglich handelt es sich hiermit also um Mindestwerte, die ich euch auf jeden Fall, auf Grund meiner Erfahrung, garantieren kann!

Wie werden meine Bilder bearbeitet? Nach was richtet sich das?

Zunächst möchte ich euch darauf hinweisen, dass ihr bei mir ausschließlich ECHTE Hochzeitsreportagen und Brautpaare findet. Ich habe noch nie ein Fashion-Wedding-Shooting gemacht und zeige euch somit bei all den Fotos, die ihr hier sehen könnt, was tatsächlich am Hochzeitstag möglich ist. Viele Fotografen werben ihre Hochzeiten mit Bildern, die bei so einem Modelshooting entstanden sind. Natürlich sind diese perfekt inszeniert. Perfektes Licht. Perfekte Location. Sollte es zumindest. Aber überlegt auch, was am Hochzeitstag zeitlich möglich ist. Aufregende Spots hat man nicht immer zur Verfügung. Und selbst dann… Glaubt mir… Ich überlege mir für euch immer (!) das Bestmögliche, um euch einzigartige Bilder schenken zu können. Manchmal braucht es dafür auch nicht mal viel!

Den finalen Look der Bilder kann ich euch vorher kaum verraten. Ihr seht meine Bilder hier online. Eure werden nicht wesentlich davon abweichen. Was einen großen Einfluss darauf hat, ob die Bilder verwunschen, romantisch oder strahlend, sonnig ausschauen, hat eben selbige – die Sonne. Scheint sie, werden die Bilder eher heller. Ist es düster und bewölkt, werden die Bilder eher romantisch, dunkel. Schlussendlich spiegeln die Bilder eben das tatsächliche Wetter an eurem Tag wieder. Und beides ist ein Look für sich. In meinen Galerien könnt ihr das eigentlich wunderbar beobachten! Fotografie ist ein Spiel von Licht und Schatten!

Was ist, wenn dir was passiert und du nicht bei der Hochzeit ankommst?

Zunächst sei gesagt, dass diese Angst bei jedem Dienstleister „angebracht“ ist. Auf dem Weg zur Hochzeit kann immer was passieren. Allerdings kann auch die Hochzeit aufgrund höherer Gewalt ausfallen. Was dann? Anzahlungen werden natürlich erstattet. Es gibt leider keine 100% Sicherheit, die ich euch da geben kann. Wenn mir im Vornherein was passieren sollte, gebe ich natürlich sofort Bescheid! Es müsste aber wirklich heftig sein, wenn das zutreffen sollte. Ich möchte nur anmerken, dass ich selbst 3 Wochen nach der Entbindung meines Kindes parat Stand. Für eine Ganztagesbegleitung in Bayern. Ich gebe für meine Brautpaare alles! Ich bin immer da so lang ich laufen kann! Sollte das mal aus irgendwelchen Gründen nicht gehen kümmere ich mich natürlich unverzüglich darum einen Ersatzfotografen zu stellen. Dabei kann ich nur auf das Repertoire an Fotografen zurückgreifen, die ich für gut befinde – das sind immerhin 3 Stück! Jedoch gibt es natürlich auch hier immer keine Garantie, dass die an dem Tag für euch Zeit haben.

Und dann ist da ja immer das Wetter. Das, wass die Bräute zu oft in den zu oft unnötigen Wahnsinn treibt. Doch was passiert eigentlich, wenn das Wetter schlicht und ergreifend mega sch*** ist? Bisher habe ich es trotz völliger Wolkenbrüche IMMER geschafft die Fotos an eurem Hochzeitstag zu schießen. Doch was ist, wenn es wirklich, also wirklich nicht gehen sollte?! Dann biete ich allen meinen Paaren ein kostenfreies “Nachshooting” an. Dafür können wir schließlich alle nicht. Ihr hättet in dem Fall schon genug Kosten ( Klamotten in die Reinigung, erneut Styling, erneut Blumen). Kurzum: Es wäre löblich, wenn wir es irgendwie gleich schaffen. Die worst-case Variante ist eben im Falle einer Sintflut ein Shooting nach der Hochzeit.

Ein Überblick über vergangene Hochzeiten 2012-2017

Hier eine kleine Zusammenfassung an Hochzeiten, an denen ich Teil haben durfte. Diese gehen zurück bis ins Jahr 2012. Natürlich sollte man da auch einen gewissen Werdegang der Fotos beobachten können. Aktuelle Referenzen entnehmt ihr bitte aus den Einzelordnern oberhalb dieses Textes. Hochzeiten zu begleiten ist und war schon immer mein Traum. Hiermit erinnere ich mich persönlich zurück an all die Momente, die ich mit meinen Brautpaaren erleben und für die Ewigkeit festhalten durfte. Danke für euer Vertrauen!

Was kostet mich Mariella Vagabundo?

Zu aller erst: Ihr fragt euch sicher, warum wir Fotografen denn so unerhört viel Geld kosten. Ich versuche mich im Namen Aller an einer Erklärung:

  1. Ich bin mind. 6h vor Ort, und habe anschließend 2-3 komplette Arbeitstage an “euch” zu tun. Macht einen ungefähren Stundenaufwand von 30h (Und das nur bei einer Halbtageshochzeit). Und schwupp kommt ihr auf einen ziemlich lächerlichen Betrag für einen Selbstständigen. Vergesst also nie die Zeit, die ich im Nachhinein an euren Bildern sitze!
  2. Ihr und ich, wir erwarten herausragende Qualität. Dafür muss das passende Equipment angeschafft werden. Diesen Betrag könnt ihr von meinem Stundenlohn noch abziehen.
  3. Papa Staat, Studiomiete, Werbung, sonstiges Equipment, Homepage, Beratung, Emails, Weiterbildung und GANZ WICHTIG: Blitzer- und Parktickets 😉 !

Des Weiteren möchte ich mir anmaßen, dass ich eben kein Image eines Billigfotografen habe. Meine Bilder beinhalten eine Qualität, die ihr nicht überall hinterhergeworfen bekommt. Das ist Kunst! Wieso drei bunte Striche auf Leinwand ein Vermögen kosten, kann der Künstler vermutlich auch nicht erklären. Wer allerdings weiß, was für eine Qualität dahinter steckt, und welchen Namen der Künstler trägt – der bezahlt den Preis gern für etwas Einmaliges und vielleicht auch etwas Exklusives. (Ich möchte darauf hinweisen, dass meine Bilder nicht nur aus drei geschmaderten Strichen bestehen 😉 ). Ich liebe Kunden, die meine Arbeit zu schätzen wissen. Für diese arbeite ich. Auch als Künstler habe ich Rechnungen zu bezahlen, wie jeder Andere. Ich bedanke mich bei denjenigen, die dafür Verständnis haben.

Und nun noch ein Spruch zum Nachdenken:

“Eine Canon zu kaufen, macht dich NICHT zum Fotografen. Es macht dich zum Canon-BESITZER.”

Hochzeit Halbtagesreportage und Brautpaarshooting

– Ich begleite Euch von Beginn der Trauung, bis zum Kuchen anschneiden. Wenn ihr mögt auch vom Styling bis nach dem Brautpaarshooting. Den Zeitrahmen bestimmt ihr. Kurz: Meine Arbeitszeit vor Ort beträgt 6h.

– Es gibt natürlich Bilder von der Trauung. Außerdem gibt es Gruppenfotos und ein Paarshooting nach euren Wünschen. Spiele die sich Eure Gäste in der Zwischenzeit vielleicht haben einfallen lassen, fotografiere ich natürlich. Nach dem Torte anschneiden werde ich mich verabschieden (bzw. je nach 6h Einsatz).

– Ihr erhaltet in etwa 400 bearbeitete Bilder in Farbe sowie teilweise in schwarzweiß.

– Alle entstandenen Bilder erhaltet ihr auf einem USB Stick in einer individuell gestalteten Verpackung inkl. mind. 10 gedruckter Preview Bilder

– 1 monatige Onlinegalerie

–  Im Preis enthalten ist natürlich auch das Kennenlerngespräch.

Preis Halbtageshochzeit: 1350€ (zzgl. Reisekosten/ Unterkunft, inkl. MwSt.)

Beachtet, dass 50% bei Terminvereinbarung angezahlt werden müssen, damit beide Parteien auf der sicheren Seite sind (der restliche Betrag kann bis 14 Tage nach der Hochzeit gezahlt werden). Besiegelt wird alles natürlich mittels eines Vertrags.

Ein persönliches Treffen zur Absprache über den Ablauf Eurer Hochzeit wäre im Vornherein echt klasse und erachte ich als zwingend notwendig (Im Zeitalter von Skype, wäre auch das denkbar, wenn ihr nich aus der Ecke Dresden kommen solltet).

Hochzeit Ganztagsreportage und Brautpaarshooting

– Ich begleite Euch 12h.

– Fotos von den Vorbereitungen, der Trauung in Kirche oder Standesamt, Euch im Sinne eines Paarshootings, Eure Gäste und diese in allen gewünschten Gruppenkonstellationen, dem Sektempfang und den Tortenanschnitt sowie Eurer anschließenden Feier. Also alles! Ihr dürft mich für ALLES einplanen. Ich bin an EUREM Tag EUER “Wünsche-Erfüller”.

– Ihr erhaltet in etwa 650 bearbeitete Bilder in Farbe sowie teilweise in schwarzweiß.

– Bitte beachtet die Bearbeitungszeit (6-8 Wochen)! Danksagungsbilder folgen falls gewünscht zeitnah.

– Alle entstandenen Bilder erhaltet ihr auf einem USB Stick in einer individuell gestalteten Verpackung inkl. mind. 10 gedruckter Preview Bilder

– 1 monatige Onlinegalerie

– Im Preis enthalten ist natürlich auch das Kennenlerngespräch.

Preis Ganztageshochzeit: 1.850€ (zzgl. Reisekosten/ Unterkunft, inkl. MwSt.)

Beachtet, dass 50% bei Terminvereinbarung angezahlt werden müssen, damit beide Parteien auf der sicheren Seite sind (der restliche Betrag kann bis 14 Tage nach der Hochzeit gezahlt werden). Besiegelt wird alles natürlich mittels eines Vertrags.

Ein persönliches Treffen zur Absprache über den Ablauf Eurer Hochzeit wäre im Vornherein echt klasse und erachte ich als zwingend notwendig (Im Zeitalter von Skype, wäre auch das denkbar, wenn ihr nich aus der Ecke Dresden kommen solltet).

Ihr braucht noch Safe-the-Date-/ Einladungskarten bzw. Fotos dafür? Wer eine Hochzeit bei mir bucht, hat die Möglichkeit zu Sonderkonditionen ein kleines Paarshooting mit mir zu “veranstalten”.

Kosten bei Buchung einer Ganztagesreportage:

100,- € (statt 290,- €)

Kosten bei Buchung einer Halbtagesreportage:

200,- € (statt 290,- €)

Solltet ihr keine Lust darauf haben die Danksagungskarten selber zu erstellen, übernehme ich gern diesen Job. Ihr erhaltet eure Danksagungskarte mit einem persönlich auf euch zugeschnittenen Design. Passend zum Rest der Hochzeit. Nach einer kurzen Absprache, ob ihr mit den Karten zufrieden seid, kommen die Karten in den Druck.

Kosten: 

  • 150€ (inkl. MwSt) zzgl. Druckkosten

EUER HOCHZEITSBUCH:

Klein: 50 Seiten, hochwertiger Druck auf mattem Papier, individuelles Design mit Fotos und Text: 300€ inkl. MwSt.

Mittel: 70 Seiten, hochwertiger Druck auf mattem Papier, individuelles Design mit Fotos und Text: 350€ inkl. MwSt.

Groß: 90 Seiten, hochwertiger Druck auf mattem Papier, individuelles Design mit Fotos und Text: 400€ inkl. MwSt.

Ihr wollt mehr als alle anderen? Ihr wollt das komplette Programm? Seit Beginn der Hochzeitssaison 2017 arbeite ich zusammen mit Carolin Pflug. Lest euch diesen Artikel dazu durch. Manchmal ist es einfach besser, wenn man alles aus zwei verschiedenen Perspektiven verfolgen kann. Manchmal ist auch die Hochzeitsgesellschaft so groß, dass es einfach mehr Sinn macht zwei Fotografen zu engagieren. Hiermit eröffnen sich ein Haufen neuer Möglichkeiten. Schreibt mir, wenn ihr an diesem Angebot Interesse haben solltet.

Kosten: 

ab 2.500€ inkl. MwSt.

Junggesellinnenabschiede von Mariella Vagabundo Photography

Kontaktformular - Mariella Vagabundo - Hochzeitsfotografie Dresden

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht an Mariella Vagabundo